loader image

THE  TOMORROW  SCHOOL

Wir setzen uns für ein würdigeres Lernumfeld an äthiopischen Schulen ein. Inspiriert durch den Lebensweg von Alemayehu, einem 7-jährigen Hirtenjunge aus Äthiopien, meinem Vater.

THE TOMORROW SCHOOL
Wir setzen uns für ein würdigeres Lernumfeld an äthiopischen Schulen ein. Inspiriert durch den Lebensweg von Alemayehu, einem 7-jährigen Hirtenjunge aus Äthiopien, meinem Vater.

Unser Ziel ist es, so vielen Kindern wie möglich Unterstützung auf ihrem Bildungsweg zu leisten. Doch jeder fängt einmal klein an, weshalb wir unsere ersten Projekte mit der Woliso Liben Grundschule in der Region Oromia starten.

Die Woliso Liben Grundschule ist für uns eine sehr besondere Schule. Denn vor über 60 Jahren begann hier der schulische Werdegang meines Vaters Alemayehu Shifferaw, damals ein 7-jähriger Hirtenjunge. Mit seinem ersten Schultag nahm sein Leben eine ganz neue Richtung – aus Träumen wurden Hoffnungen und Möglichkeiten für ein Leben aus der Armut basierend auf der Grundlage von Bildung.

Unser Ziel ist es, so vielen Kindern wie möglich Unterstützung auf ihrem Bildungsweg zu leisten. Doch jeder fängt einmal klein an, weshalb wir unsere ersten Projekte mit der Woliso Liben Grundschule in der Region Oromia starten.

Die Woliso Liben Grundschule ist für uns eine sehr besondere Schule. Denn vor über 60 Jahren begann hier der schulische Werdegang meines Vaters Alemayehu Shifferaw, damals ein 7-jähriger Hirtenjunge. Mit seinem ersten Schultag nahm sein Leben eine ganz neue Richtung – aus Träumen wurden Hoffnungen und Möglichkeiten für ein Leben aus der Armut basierend auf der Grundlage von Bildung.

Family project in Ethiopian School Woliso

Bildung hat meinen Vater zu dem gemacht, der er heute ist: ein Akademiker, Macher, Unternehmer, Denker, Leser, Philosoph, Lehrer, Reisender, ein liebender Vater und Großvater. Er hat der Bedeutung seines Namens alle Ehre gemacht: Alemayehu – ‘der, der die Welt gesehen hat’.

Dies ist die Geschichte meines Vaters. Sie steht beispielhaft für einen möglichen Lebensweg vieler anderer Kinder in Äthiopien. Ohne die Woliso Liben Grundschule wäre auch ich heute nicht hier und hätte keine Möglichkeit, in Dankbarkeit etwas zurückzugeben.

Bildung hat meinen Vater zu dem gemacht, der er heute ist: ein Akademiker, Macher, Unternehmer, Denker, Leser, Philosoph, Lehrer, Reisender, ein liebender Vater und Großvater. Er hat der Bedeutung seines Namens alle Ehre gemacht: Alemayehu – ‘der, der die Welt gesehen hat’.

Dad is back in school

Dies ist die Geschichte meines Vaters. Sie steht beispielhaft für einen möglichen Lebensweg vieler anderer Kinder in Äthiopien. Ohne die Woliso Liben Grundschule wäre auch ich heute nicht hier und hätte keine Möglichkeit, in Dankbarkeit etwas zurückzugeben.

Meet
our
team

Melanie

Mel

Gründerin & 1. Vorsitzende

Aus Interesse an der Geschichte ihrer Herkunft machte sich Mel 2015 auf den Weg zurück zu ihren deutsch-äthiopischen Wurzeln. Gemeinsam mit ihrem Vater Alemayehu reiste sie nach Äthiopien, um seinen Geburtsort zu erkunden und mehr darüber zu erfahren, wie er als Kind lebte und aufgewachsen ist. Inspiriert durch diese Reise wuchs der Wunsch, Kindern in Äthiopien die Chance auf ein Leben mit Bildung zu geben und so gründete Mel THE TOMORROW SCHOOL vier Jahre später. Heute ist sie selbst Mutter, Tochter, Schwester, Weltenbummlerin und Yogi. Außerdem ist sie selbstständige Beraterin für digitales Marketing und Projektmanagement und begleitet Marken wie Google und YouTube, Start-ups sowie Agenturen.

Lasse

Lasse

Mitgründer & 2. Vorsitzender

Inspiriert von ihrer gemeinsamen Reise nach Afrika, war Lasse von dem Projekt sofort begeistert und zögerte nicht, Mel bei der Gründung zu unterstützen. Er ist die Quelle ständigen Zuspruchs und Motivation. Lasse ist Richter in Hamburg und kümmert sich außerdem um alle rechtlichen Fragen betreffend THE TOMORROW SCHOOL.

Alemayehu

Alemayehu Shifferaw

Ehrenmitglied

Alemayehu aka Alex ist Mels Vater und Ursprung dieser Familiengeschichte. Seine Vision sowie seine persönlichen und professionellen Erfahrungen machen ihn zu einem unverzichtbaren Berater und Inspirationsquelle für THE TOMORROW SCHOOL.

Meet our team

Melanie

Mel

Gründerin & 1. Vorsitzende

Aus Interesse an der Geschichte ihrer Herkunft machte sich Mel 2015 auf den Weg zurück zu ihren deutsch-äthiopischen Wurzeln. Gemeinsam mit ihrem Vater Alemayehu reiste sie nach Äthiopien, um seinen Geburtsort zu erkunden und mehr darüber zu erfahren, wie er als Kind lebte und aufgewachsen ist. Inspiriert durch diese Reise wuchs der Wunsch, Kindern in Äthiopien die Chance auf ein Leben mit Bildung zu geben und so gründete Mel THE TOMORROW SCHOOL vier Jahre später. Heute ist sie selbst Mutter, Tochter, Schwester, Weltenbummlerin und Yogi. Außerdem ist sie selbstständige Beraterin für digitales Marketing und Projektmanagement und begleitet Marken wie Google und YouTube, Start-ups sowie Agenturen.

Lasse

Lasse

Mitgründer & 2. Vorsitzender

Inspiriert von ihrer gemeinsamen Reise nach Afrika, war Lasse von dem Projekt sofort begeistert und zögerte nicht, Mel bei der Gründung zu unterstützen. Er ist die Quelle ständigen Zuspruchs und Motivation. Lasse ist Richter in Hamburg und kümmert sich außerdem um alle rechtlichen Fragen betreffend THE TOMORROW SCHOOL.

Alemayehu

Alemayehu

Ehrenmitglied

Alemayehu aka Alex ist Mels Vater und Ursprung dieser Familiengeschichte. Seine Vision sowie seine persönlichen und professionellen Erfahrungen machen ihn zu einem unverzichtbaren Berater und Inspirationsquelle für THE TOMORROW SCHOOL.

Our partners